Melanie Riedel

Wer bin ich?

Ich bringe 15 Jahre Media-Kompetenz mit. Angefangen habe ich mit der Display-Vermarktung, um mich dann ins E-Mail Marketing zu stürzen, als die Nutzung dieses damals noch neuen Kanals von USA nach Deutschland herüberschwappte. Dabei war ich u.a. bei der Schober Information Group und Adlink Internet Media GmbH aktiv.

Seit 10 Jahren berate ich Kunden projektweise (u.a. Simyo, Berge&Meer, Deutsche Post) oder in Interimsprojekten (u.a. TUI, Schwab, BILD, Pro7). Außerdem agiere ich als Adressbroker und vermittle B2B und B2C Adressen, auch international. Hier gehören u.a. Apollo, Salesforce, Samsung, Limango, Kaspersky zu meinen Kunden.

_25A3528_300x400

Was kann ich?

Seit den Anfängen des E-Mail-Marketing in Deutschland befasse ich mich mit diesem Thema. Ich habe alle Weiterentwicklungen selbst miterlebt und kann aus einem riesigen Erfahrungsschatz schöpfen. Das kommt Ihnen als Kunde zugute, weil ich den Adressmarkt seit 15 Jahren verfolge und die Spreu vom Weizen trennen kann.

Ich kann E-Mail Versandsysteme bedienen und evaluieren, Newsletter planen und konzipieren. Alle Chancen und Fallstricke im E-Mail Prozess sind mir bekannt. Dadurch kann ich Sie strategisch beraten, aber auch Ihnen im Tagesgeschäft unter die Arme greifen. Das Ganze vor Ort oder von remote, längerfristig oder kurzfristig als „Feuerlöscher“.

_25A3502_300x400

Was ist mir wichtig?

Ich bin direkt, immer ehrlich und komme schnell zum Wesentlichen. Als Adressbroker verkaufe ich nicht um jeden Preis, sondern berate Sie kompetent und vor allem unabhängig. Passen Ihre Erwartungshaltung und das Listangebot nicht zusammen, wird es nicht auf Biegen und Brechen passend gemacht, sondern ich rate Ihnen im Zweifel auch mal ab.

Ich liefere Ihnen keine langen Powerpoint-Präsentationen mit Worthülsen, sondern klare und umsetzbare Handlungsempfehlungen. Ich biete Ihnen nichts an, was ich nicht zu 100% kann, sondern greife bei Bedarf auf Partner zurück, die in ihren Bereichen genauso spezialisiert sind.

_25A3562_300x400

Referenzen

know-how

Opt-in Arten

Opt-in Arten

Beim Double Opt-in (branchenüblich!) klickt der User auf der Website, erhält eine Bestätigungs-E-Mail und ist erst im Verteiler, wenn er diese nochmals bestätigt. Beim Confirmed Opt-in muss die Bestätigungs-E-Mail nicht extra bestätigt werden, der User ist sofort im Verteiler. Beim Single-Opt-in reicht der Klick auf der Website.

Recht

Recht

Es muss eine Einwilligung vorliegen, das Anmeldeformular darf keine Pflichtfelder enthalten, jede E-Mail muss Abmeldemöglichkeit, Datenschutzhinweis und Anbieterkennzeichnung haben. Nutzerprofile sind anonym zu speichern. Der Newsletterbezug darf nicht an andere Leistungen gekoppelt sein.

Vorteile

Vorteile

E-Mail-Marketing ist kostengünstiger als eine Post-Mailing, da ohne Portokosten. Eine Kampagne ist schnell umsetzbar. Sie können flexibel und aktuell Ihre Nachricht verändern. Das Ergebnis einer E-Mail-Kampagne ist messbar. Sie können jede Nachricht individuell und personalisiert gestalten.

Messgrößen

Messgrößen

Der Vorteil von E-Mails ist deren Messbarkeit. Wenn Sie ein professionelles Versandsystem nutzen, erhalten Sie die Öffnungs- und Klickrate. Sie erfahren, wer sich abgemeldet hat und wie hoch die Rate an Hard und Soft Bounces ist. Und Sie können mit der Conversionrate den Erfolg Ihrer Kampagne bewerten.

Ablauf

Ablauf

Zuerst definieren Sie eine Strategie und legen dann Ihre Zielgruppe fest. Daraufhin konzipieren Sie ein Werbemittel. Dieses wird getestet und Sie erteilen die finale Freigabe. Nach dem Realaussand erhalten Sie ein Reporting, um die Ergebnisse zu analysieren und Learnings für Folgekampagnen zu ziehen.

Blog: Tipps & Trends vom E-Mail-Experten

Achtung: E-Mail-Klicks von der Firewall

Als Publicare Mitte letzten Jahres ihre Studie zum E-Mail-Marketing von 6.000 US eCommerce-Firmen per E-Mail-Kampagne bei einigen Tausend Digitalmarketing-Fachleuten bewarben, entdeckten sie bei genauer Prüfung der Klick-Response Erstaunliches: Knapp die Hälfte der Klicks wurde binnen Sekunden nach dem technischen Versand getätigt. Und diese Klicks traten häufig „geklumpt“ auf: Sie konzentrierten sich auf eine kleine Anzahl von Firmen. In diesen hatten scheinbar alle Empfänger Klickaktivität gezeigt (unsere Versandliste enthielt pro Firma bis zu fünf Ansprechpartner). Dieses Response-Verhalten erschien nicht realistisch.

Publicare beschlossen, diesem Phänomen auf den Grund zu gehen. Hier das interessante Ergebnis!

Infografik: 10 Zutaten für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Ähnlich wie bei Ihrem Lieblingsrezept kommt es auch im E-Mail-Marketing auf die richtigen Zutaten an. Mailify’s Infografik stellt die 10 wichtigsten Zutaten für schmackhafte Newsletter Kampagnen vor:

1)      Der Pre-Header: Der erste Text, den Ihre Leser sehen werden. Halten Sie ihn kurz und verführerisch, damit Ihre Leser Lust auf mehr bekommen.
2)      Das Logo: Ihre Leser sollen sofort erkennen können, wer der Absender ist.
3)      Der Kontakt: Ihre Empfänger sollen Sie schnell und einfach kontaktieren können. Geben Sie eine Telefonnummer an, so können mobile Leser in einem Klick einen Anruf tätigen.
4)      Der Aufhänger: Hier ist Ihre Chance, Eindruck zu machen. Der Titel sollte aus Text und nicht aus einem Bild bestehen.
5)      Der Call-To-Action: Das ultimative Ziel Ihrer Kampagne ist es, dass Ihre Leser auf diesen Button klicken. Fügen Sie ihn auf keinen Fall als Bild, sondern als HTML ein.
6)      Das Bild/Text-Verhältnis: Viele Ihrer Leser unterdrücken die Bildanzeige standardmäßig. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kampagne auch ohne Bilder lesbar und sinnvoll ist.
7)      Die Personalisierung: Jedem Empfänger sein Lieblingsrezept! Personalisieren Sie den Inhalt Ihrer Nachricht, sodass die Information auf die Interessen Ihrer Leser zugeschnitten ist.
8)      Die mobile Version: Rund die Hälfte Ihrer Leser werden Ihren Newsletter auf einem mobilen Gerät lesen.
9)      Der Abmeldelink: Sie sind verpflichtet, Ihren Empfängern eine Möglichkeit zur Abmeldung vom Newsletter zu geben.
10)   Das Gesamtbild: Testen Sie Ihre Kampagne vor dem Versand und überprüfen Sie, wie das Gesamtbild bei den verschiedenen E-Mail-Clients ankommt.

Hier gibt’s die volle Infografik!

Studie: Customer Journey meets E-Mail

Die E-Mail bleibt die Nr. 1 in der modernen Kommunikation. Ob bei der Alltagskommunikation oder als Marketing-Instrument, die E-Mail ist ein echtes Allround-Talent. In Deutschland wird sie von 47 Millionen Menschen genutzt und 17 Millionen Onliner prüfen täglich Ihren Posteingang.

Doch welche Rolle spielt die E-Mail beim (Online-) Shoppen bzw. in der gesamten Customer Journey?

Lesen Sie mehr dazu in der neuen Studie „Customer Journey meets E-Mail“ von United Internet Media. Hier geht’s zum Download!

Veranstaltungstipp: E-Mail Practice Day von mailingwork in Leipzig am 31. Mai

Am 31. Mai 2017 veranstaltet mailingwork den E-Mail Practice Day in Leipzig. Bereits zum dritten Mal gibt es einen Tag lang Impulse für die Praxis, neueste Best Cases und Raum für Erfahrungsaustausch. Fokusthema in diesem Jahr ist die Customer Journey und wie man diese mit E-Mail-Marketing steuert. Zusammen mit Referenten aus Wirtschaft und Hochschule zeigt mailingwork, wie der Weg hin zu individuellen Newslettern und Kampagnen führen kann.

Der E-Mail Practice Day richtet sich an Marketer aller Branchen aus dem Mittelstand und Großunternehmen. Die Fachvorträge greifen inhaltlich unter anderem Themen auf wie Klicks messen, Zielgruppen segmentieren, mit KPIs richtig messen oder die kommende EU-Datenschutzverordnung. Auch Customer Journey, E-Mail Design und Video-Content kommen nicht zu kurz.

Hier können Sie sich informieren und anmelden!

Unerlaubte E-Mail-Werbung: Abmahnung und dann?

Es sollte sich herumgesprochen haben, dass es für den Versand von Werbe-E-Mails einer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung des Empfängers bedarf. Diese sollte mittels Double-Opt-In-Verfahren eingeholt werden. Eine Opt-out-Lösung (also die bereits aktivierte Checkbox) ist keine Lösung.

Wer ohne die erforderliche Einwilligung Werbe-E-Mails versendet begeht einen Wettbewerbsverstoß gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Daneben wird geltendes Datenschutzrecht verletzt. Der Empfänger kann den Versender auf Unterlassung in Anspruch nehmen (§§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB). Dazu wird der Versender abgemahnt.

Was das konkret für Sie heißt und wie Sie damit umgehen, lesen Sie hier bei Absolit!

Fünf Wege, um aus Transaktionsmails Umsatzgeneratoren zu machen

Transaktionsmails zählen zu den am stärksten unterschätzten Marketinginstrumenten: Laut einer internationalen Untersuchung des französischen E-Mail-Service-Providers Mailjet nutzen zwar rund 87 Prozent der deutschen Unternehmen diese E-Mails, doch nehmen viele Marketing-Verantwortliche trotz der vergleichsweise überdurchschnittlich hohen Öffnungsrate von mehr als 70 Prozent das volle Potential von Transaktionsmails nicht wahr.

Wie sich aus dem hohen Öffnungsniveau eine starke Klick-Rate mit wirkungsvollem Umsatzgenerator entwickeln lässt, hat Alexis Renard, CEO bei Mailjet zusammengefasst.

Lesen Sie mehr hier bei iBusiness!

E-Mail-Nutzung nimmt in Deutschland weiter zu

Trotz der Konkurrenz durch Messenger-Dienste wie WhatsApp sind im vergangenen Jahr so viele E-Mails wie noch nie in Deutschland verschickt worden. Privatpersonen, Unternehmen und andere Nutzer haben 2016 rund 625,8 Milliarden E-Mails gesendet. Im Vorjahr waren es noch knapp 80 Milliarden weniger.

Das geht aus einer Hochrechnung der E-Mail-Anbieter WEB.DE und GMX hervor. Die Provider stützen sich in ihrer Analyse auf Gesamtmarktzahlen anderer Studien. Spam-Nachrichten wurden dabei nicht berücksichtigt.

Lesen Sie mehr hier bei Internet World Business!

Twitter


Veranstaltungen

⋅ 04. April 2017 MINT Global, Amsterdam

⋅ 05.-06. April 2017 Swiss Online Marketing, Zürich

⋅ 03.-04. Mai 2017 DialogSummit 2017, Frankfurt

⋅ 21.-22. Juni 2017 Co-Reach, Nürnberg

⋅ 13.-14. September 2017 DMEXCO, Köln

⋅ 27.-28. September 2017 TFM&A, London

⋅ 28. September 2017 OMK, Lüneburg

⋅ 08.-11. Oktober 2017 &Then/DMA, New Orleans

⋅ 11.-12. Oktober 2017 Neocom, Düsseldorf

⋅ 18.-19. Oktober 2017 OMCap, Berlin

⋅ 06.-07. März 2018 Internet World, München

⋅ 22.-23. März 2018 Online Marketing Rockstars, Hamburg

Publikationen

E-Mail-Marketing ist wie guter Whiskey – es wird besser
Interview bei Bitrix24 07/2016
https://www.bitrix24.de/about/blogs/tipps/emailmarketing-ist-wie-guter-whiskey.php

Das sagen führende E-Mail-Marketing-Experten zu E-Mail-Signatur-Marketing
bei Mailtastic 07/2016
https://www.mailtastic.de/das-sagen-fuehrende-e-mail-marketing-experten-zu-e-mail-signatur-marketing/

Die wirklichen Kosten beim ESP-Wechsel
im Blog Onlinemarketing-Trends 02/2016
http://onlinemarketing-trends.de/die-wirklichen-kosten-beim-esp-wechsel/

E-Mail-Marketing 2015: Neun Trends, die 2015 das Onlinemarketing bestimmen
in iBusiness ExecutiveSummary 24/2014
pdf-Datei herunterladen

14 Dinge, die Sie in Ihrem Newsletter vermeiden sollten
in E-Mail Marketing Forum, 14.01.2014
www.email-marketing-forum.de

Content-Marketing: So schaffen Sie B2B E-Mail-Inhalte, die verkaufen
in E-Mail Marketing Forum, 21.10.2013
www.email-marketing-forum.de

9 Tipps zur Vergrößerung Ihrer E-Mail-Datenbank
in E-Mail Marketing Börse, 26.09.2012
www.email-marketing-forum.de

.

Warum der Umstieg lohnt
in Online-Marketing & Social Media, www.acquisa.de, 12/2011
pdf-Datei herunterladen

E-Mail Marketing und Dritt-Werbung über Standalone Kampagnen mit Fremdadressen
in Zusammenarbeit mit Ali Mostofian, Orange Marketing auf Orange Marketing Blog, 31.05.2011
blog.orangemarketing.de

Email-Marketing ohne Wenn und Aber
in Regionaleuropäischer Wirtschafts-Spiegel, Ausgabe Juni/Juli 2010
pdf-Datei herunterladen

Frischer Wind mit E-Mail-Marketing
in existenzielle, das magazin für selbständige frauen, Ausgabe 2/2007
pdf-Datei herunterladen

Automatisierung erleichtert den Kundenservice
in acquisa, Ausgabe 12/2006
pdf-Datei herunterladen

E-Mail-Marketing – Fluch oder Segen?
im Adzine, Ausgabe 23/2006
www.adzine.de

ReferenzLG

Zahlen aus der E-Mail-Welt

Milliarden E-Mail Accounts gibt es derzeit
Milliarden E-Mails werden täglich verschickt
Millionen E-Mails werden verschickt, während Sie das lesen
Stunden pro Woche nimmt Lesen und schreiben von E-Mails ein

Sie haben Fragen?

Melanie Riedel, Lorichsstr. 42, 22307 Hamburg

+49 (0) 176-22325873

info@mr-consulting.net

Newsletter Anmeldung

Firma

Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Nachricht