Blog: Tipps & Trends vom E-Mail Experten

Leitfaden zur Conversion Rate Optimization

Conversion Rate Optimization (CRO, Konversionsoptimierung, Optimierung von Konversionsraten) meint Maßnahmen zur Erhöhung des Prozentsatzes an Besuchern einer Website, die zu Kunden konvertieren. Oder, allgemeiner formuliert, die auf einer Webseite das vom Betreiber gewünschte Verhalten zeigen.

Für dieses Konzept wird auch die englische Abkürzung „CRO“ verwendet.

In diesem Artikel erklärt Hubspot, was man unter CRO versteht, welche Maßnahmen der CRO-Prozess umfasst und wie Sie mit der Optimierung der Conversion Rates in Ihrem Unternehmen beginnen können.

20 Aug 2019
UWG gilt weiterhin neben DSGVO

Nach Anwendungsbeginn der DSGVO im Mai 2018 sind verschiedene Stimmen aufgekommen, wonach die Beschränkungen des UWG bei der Direktwerbung – insbesondere E-Mail-Werbung – nicht mehr gelten sollten. Das ist nicht zutreffend.

Lesen Sie hier im E-Mail Marketing Forum eine detaillierte Betrachtung von Anwalt Jens Eckhardt.

13 Aug 2019
So wichtig ist Storytelling im Content-Marketing

Das Storytelling ist im Content-Marketing entscheidend. Denn Aufmerksamkeitsspannen werden kürzer, während die verfügbare Menge von Inhalten rasant wächst. Um relevant zu bleiben, müssen Unternehmen daher gute Geschichten erzählen und ihr Publikum begeistern können. Stichwort: „Brand Storytelling“. Längst hat es sich als elementarer Bestandteil gewaltiger Marketingkampagnen etabliert – doch auch für mittelständische Unternehmen bietet es Chancen.

Lesen Sie hier bei Hubspot, welche das sind!

06 Aug 2019
Mythos Smartphone-Öffnungen

Jeder liest heutzutage die meisten Mails auf seinem Smartphone. So glauben viele – doch stimmt das überhaupt?

DialogMail hat sich dazu die Fakten angesehen und Millionen von Mails analysiert, die deren Kunden im Zeitraum von 2010 bis Ende des Jahres 2018 verschickt haben.

Spannend zu sehen: Der Anteil an Öffnungen mit einem Smartphone wächst – langfristig gesehen – seit Jahren kontinuierlich. Doch es kann keine Rede davon sein, dass die meisten Mails mit einem Smartphone geöffnet werden. Im Gegenteil: Die meisten Mails werden nach wie vor auf Desktop-Geräten gelesen.

Hier finden Sie eine Übersicht dazu!

30 Jul 2019
Whitepaper: Kein E-Commerce ohne Transaktionsmails

Das Einkaufserlebnis endet nicht mit dem Klick auf „Jetzt bestellen”: Kunden erwarten Transaktionsmails wie Bestellbestätigungen, Sendungsverfolgungen, Rechnungen und Passworterinnerungen. Wie Sie dafür sorgen, dass diese ankommen und wie Sie mit professionellen Transaktionsmails Ihren Umsatz steigern, lesen Sie in diesem kostenlosen Whitepaper von Inxmail.

Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie …

  • … den Überblick über Ihre Transaktionsmails gewinnen.
  • … professionelle Transaktionsmails ohne IT-Unterstützung realisieren.
  • … höchste Zustellsicherheit erreichen.
  • … mit Transaktionsmails zu einem gelungenen Einkaufserlebnis beitragen.
  • … mit Transaktionsmails Ihren Umsatz steigern.
16 Jul 2019
Suche: E-Mail-Opt-In. Biete: Mehrwert.

Seit die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt, suchen Werbetreibende verstärkt nach effektiven Wegen, um Ihre – teils geschrumpfte – E-Mail-Kontaktbasis zu vergrössern. Und das auf organischer Basis schnell und nachhaltig. Dabei rücken vor allem Maßnahmen in den Fokus, bei denen die Bereitschaft zur Abgabe eines E-Mail-Werbe-Opt-in durch einen zusätzlichen Anreiz incentiviert wird. Das kann beispielsweise eine Gewinnchance oder ein konkretes Leistungsversprechen wie ein White Paper sein. Publicare erläutert in diesem Artikel, unter welchen Voraussetzungen eine solche Kopplung des Werbeeinverständnisses an den Bezug einer Vergünstigung oder eines Service rechtlich erlaubt ist.

09 Jul 2019
Absender-Reputation und Sender Score

Im E-Mail Marketing gibt es zwei Elemente, die darüber entscheiden, ob Ihre E-Mails erfolgreich im Posteingang ankommen oder nicht: Der Sender Score und die Absender-Reputation.

Es gibt immer noch viel Verwirrung, wenn es darum geht, diese beiden Begriffe unter einen Hut zu stecken.

In diesem Artikel erklären Ihnen Mailjet, was Absender-Reputationen und Sender Score tatsächlich bedeuten, was sie jeweils messen und wie man sie optimieren kann.

02 Jul 2019
Website-Analyse-Tools für B2B-Firmen: Wer trackt besser?

Bei der Identifizierung von B2B-Website-Besuchern wird die IP-Einwahladresse der besuchenden Organisation über ein Skript getrackt. Diese wird dann via Reverse DNS Lookup und Matching mit einer Firmendatenbank zur konkreten Organisation aufgeschlüsselt. Dadurch erhalten Marketing und Vertrieb einen genauen Überblick darüber, von welcher Firma einzelne Kontakte die eigene Website besuchten.

Jüngere Anbieter zur Unternehmensidentifikation beziehen ihre Trackingdaten über die Google Analytics API und gleichen diese automatisiert mit frei verfügbaren Datenquellen wie LinkedIn ab. Das ist zwar günstig, aber auch fehleranfällig. In einem Vergleichstest verschiedener Lösungen von Publicare interessieren daher vor allem Tools, die auf ein eigenes Tracking-Snippet setzen, um ihren Kunden die bestmöglichen Resultate zu liefern.

Lesen Sie hier den Testbericht zu LeadForensics, SalesViewer und Wiredminds LeadLab.

25 Jun 2019
18 Techniken zur Ideenfindung im Content-Marketing

Wer regelmäßig guten Content produzieren will, braucht eine ordentliche Portion Kreativität und Einfallsreichtum. Aber selbst dem innovativsten Geist gehen nach dem x-ten Blogartikel, Podcast oder Beitrag irgendwann die Ideen aus. Was also tun, wenn sich der Geistesblitz bei der Ideenfindung einfach nicht einstellt? Oder ein Thema schon so oft behandelt wurde, dass alles gesagt zu sein scheint?

Hubspot stellt Ihnen hier 18 Techniken vor, mit denen Sie allein oder in der Gruppe ihren Einfallsreichtum ankurbeln können.

18 Jun 2019