Darum sollten Sie E-Mail Marketing und Social Media verbinden

Wer im Bereich E-Mail Marketing arbeitet, wird die alten Vorurteile kennen: Das Medium ist veraltet, wird kaum noch benutzt und schon bald von den sozialen Netzwerken überholt.

Doch wahr ist: Die E-Mail ist immer noch das erste Mittel der Wahl in der Unternehmens- und Kundenkommunikation.

Wahr ist aber auch, dass soziale Netzwerke wie Twitter, Instagram, Facebook oder Xing unzählige Möglichkeiten für Unternehmen bieten. Ob höherer Bekanntheitsgrad, Kundenbindung, Werbung oder direkter Verkauf – mit Social Media ist vieles möglich.

Lernen Sie in diesem Artikel von Mailjet daher, wie Sie Ihr E-Mail Marketing sinnvoll mit den sozialen Netzwerken verbinden, um Ihre Kontaktliste wachsen zu lassen und Ihre Bestandskunden noch enger an Ihre Marke zu binden.

Related Posts

Marketing Automation gekonnt einsetzen

Sicher möchten Sie das Potenzial einer Marketing-Automation-Software voll auszuschöpfen. Dazu sollten Sie überlegen, welche Marketing- und Vertriebsprozesse sich im Hinblick auf welche zu erreichenden Ziele […]

14 Jun 2022
E-Mail-Marketing-Benchmark 2022

Der jährliche Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2022 gibt einen Überblick über aktuelle Newsletter-Kennzahlen: Versandfrequenz, Öffnungs- und Klickraten. Zudem untersucht die Studie Merkmale zur Listenhygiene anhand der Bounce Rate und […]

31 Mai 2022