Studie: E-Mail-Marketing treibt den Umsatz

E-Mail-Marketing ist für die meisten Marketingverantwortliche nach wie vor einer der wichtigsten Kanäle im digitalen Marketing. Und das aus gutem Grund: Wie eine Studie von Cheetah Digital und Econsultancy zeigt, ist E-Mail-Marketing ein starker Umsatztreiber.

Fast drei Viertel (73%) der befragten US-Bürger sagten, dass sie aufgrund einer Marketing E-Mail ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft haben. In weiteren Ländern liegt der Wert ähnlich (Großbritannien 74%, Frankreich 74%, Australien 74% und Spanien 61%). Für die Umfrage wurden 5.000 Verbraucher in sechs Ländern (Deutschland ist leider nicht dabei) befragt.

Lesen Sie mehr im EmailMarketingBlog.

Related Posts

Marketing Automation gekonnt einsetzen

Sicher möchten Sie das Potenzial einer Marketing-Automation-Software voll auszuschöpfen. Dazu sollten Sie überlegen, welche Marketing- und Vertriebsprozesse sich im Hinblick auf welche zu erreichenden Ziele […]

14 Jun 2022
E-Mail-Marketing-Benchmark 2022

Der jährliche Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2022 gibt einen Überblick über aktuelle Newsletter-Kennzahlen: Versandfrequenz, Öffnungs- und Klickraten. Zudem untersucht die Studie Merkmale zur Listenhygiene anhand der Bounce Rate und […]

31 Mai 2022